Drucken

Die kleinen Wettkämpfe sind oft die schönen Events!

 

   

von links: Carsten Machel im Gelände, Matthis Peters im gelben Trikot, Dagmar Stolte mit Siegerpokal (2. v.l.)

Am Samstag, den 22.09. fand zum 32. Mal der Hanstedter Waldlauf statt. Cheforganisator Wilfried Teichmann, vom SV Hanstedt II, konnte wieder 80 Teilnehmer aus 14 Vereinen auf dem anspruchsvollen Geländekurs begrüßen.

Nebenbei gab es schöne Erfolge für die Läufer und Läuferin des Post-SV: Carsten Machel wurde jeweils 1. auf der Mittelstrecke (3.300 m) und im Seniorenrennen über 4.100 m in der Altersklasse M45. Matthis Peters belegte im Kinderlauf über 800 m den 2. Platz in der Wertung M08 und Dagmar Stolte war schnellste im Frauenrennen über 3080 m.

Drucken

Straßenrennen „Rund um Völkel“ – alles nach Plan für den Post-SV

v.l.: Linus Gaulke, Tobias Salin, Andreas Gaulke, Mario Marxen, Dagmar Stolte

Peter Gerlach: Brünkendorf/Wendland. Für einen Konditionstest nutzten einige Mitglieder des Post-SV Radsportteams am letzten Sonntag das Jedermannrennen „Rund um Völkel“. 71 Radsportler, darunter neben den Uelzern auch Herny Thiel vom MTV Bad Bevensen, nahmen in diesem Jahr den 4,9 km langen Rundkurs über die 6%ige „Mauer von Brünkendorf“ in Angriff. Je nach Startklasse (Männer, Frauen, Jugend) waren 73,5, 49 oder 24,5 km zu absolvieren. Wind und Sonne sorgten für ideale Rennbedingungen.

Durch den gemeinsamen Start aller Teilnehmer war die Zielsetzung für die Uelzener Radsportler klar: Die Vorjahreszweite, Dagmar Stolte, sollte mit männlicher Unterstützung erneut in Richtung Podium radeln. Leichter hatte es Linus Gaulke, das jüngste Teammitglied am Start. Als einziger Fahrer im Jugendrennen musste er dieses Mal nur ankommen, um sich den Sieg zu sichern. Für den gut trainierten Nachwuchssportler kein Problem.

Der Rennverlauf bot keine besonderen Überraschungen. Schon vor der ersten Steigung begann das leistungsmäßig sehr unterschiedliche Fahrerfeld aufzusplittern. Stets begleitet von ihren Teamkollegen Tobias Salin, Mario Marxen oder Andreas Gaulke gelang es Dagmar Stolte, ihre Konkurrentinnen auf Abstand zu halten. Der Plan ging auf: Etwa sieben Minuten vor der Zweitplatzierten Sigrid Schareitz, VfL Langendorf, und mit Rundenvorsprung vor der Dritten (Sonja Röhlke, IGAS Wendland) erreichte die Post SV-Fahrerin das Ziel. Die übrigen Post-SVler beendeten den Wettkampf danach auf den Plätzen 56 bis 58. Eine starke Leistung bot Henry Thiel vom MTV Bad Bevensen, der in der Altersklasse Senioren 3 den Sieg holte und trotz der größtenteils jüngeren Konkurrenz noch 27. in der Gesamtwertung des Männerrennens wurde.

Drucken

PSV Sommerfest 2018:

Am Sonntag, den 19. August, findet am Post-SV Vereinsheim ein Sommerfest statt. Alle Vereinsmitglieder sind mit ihrer Familie und Freunden herzlich eingeladen.

Das Fest beginnt um 11:00 Uhr und geht bis 18:00 Uhr. Im Verlauf stellen sich über 15 Sparten vor, einige mit Auftritten. Angeboten werden von den Sparten Mitmach-Aktionen und kleine Wettbewerbe wie Staffellauf und Sportplatz-Triathlon, oder ein Alltags-Fitness-Test. Ein Höhepunkt wird die offizielle Eröffnung unseres neuen Hindernis-Parcours.

Für Essen sorgt Restaurant Lässig und für Getränke Barth-Catering, außerdem wird ETU-FOOD einen Eisstand aufbauen.

Drucken

Tanzsport: Neue Tanzgruppe und Erlebnis-Tanzen60+

Zwei neue Angebote der Tanzsport-Sparte starten im Herbst in der Sporthalle des PSV-Vereinsheims.
Um 18:15 Uhr, jeweils Dienstags, beginnt ein Kurs "Erlebnis: Tanzen 60+" und um 19:15 Uhr startet die neue Tanzgruppe "Standard/Latein/Discofox".

Zu beiden Angeboten sind "alte" und "neue" Tanzfreunde herzlich aufgefordert. Näheres mit Klick auf die beiden Blätter: